Aktuell

04.07.2016

Kunstintervention an der Staumauer

Die Alpinistin und Künstlerin Maya Lalive erkundet neue Horizonte.


An der Albigna Staumauer des Elektrizitätswerks der Stadt Zürich (ewz), inmitten der Bündner Bergwelt, installiert die Künstlerin und Alpinistin Maya Lalive vom 5. bis 28. August 2016 ein 1.300 Quadratmeter grosses Kunstwerk. Das Originalbild durchläuft zwischen September und November 2016 seine Transformation und ruft im Anschluss als originale Teil-Elemente weiterführende Umsetzungsansätze ins Leben. Der Abschlussevent findet am 5. November 2016 im Linthpark Glarus Süd statt. Das fehlende, letzte Drittel der Finanzierung des Projektes wird über Fundraising bei Privatpersonen, Stiftungen und all Jenen, die an die Kraft der Idee glauben, zusammengetragen.

Weitere Infos zum Projekt, der Künstlerin und der Finanzierung finden Sie unter: http://www.rockart2016.ch/